OpenLR Ortsreferenzierung

OpenLR ist ein Verfahren zur kartenunabhängigen Ortsreferenzierung. Es ermöglicht den Austausch von Standort-Informationen zwischen Systemen mit unterschiedlichen Karten.

OpenLR ist unabhängig von Kommunikationskanälen und benötigt nur minimale Bandbreite für die Datenübertragung.

OpenLR wurde ursprünglich für die Übertragung von Ortsinformationen entwickelt. Es ist Bestandteill von Verkehrsnachrichten, die von Verkehrsmanagementzentralen an Navigationssysteme gesendet werden. OpenLR kodierte Standorte sind typischerweise spezielle Straßenabschnitte oder Listen verbundener Straßen. Generell ist OpenLR nicht auf die Ortskodierung für Verkehrsnachrichten beschränkt. Es gibt aber auch weitere Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise Fahrerasssistenzanwendungen und die Übertragung von Routeninformationen.

Weitere Informationen zur OpenLR Methode und Informationen für Entwickler finden Sie auf openlr.org